Fachkompetenz und persönliches Engagement

38 Mitarbeitende verschiedener Nationalitäten arbeiten in der Hauserstiftung. Sie kümmern sich in Gastronomie, Betreuung, Pflege und Hausdienst um das Wohlbefinden unserer Pensionärinnen und Pensionäre. Alle Mitarbeitenden sprechen Deutsch und verstehen Schweizerdeutsch.

Unsere Mitarbeitenden verstehen ihre Arbeitsleistung als qualitativ hochwertige, engagierte Aufgabe zum Wohle unserer Bewohnerinnen und Bewohner und des Betriebes. Regelmässige Weiterbildung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Motivation, Kommunikation, gegenseitiger Respekt und Hilfsbereitschaft bilden bei uns die Basis einer guten Zusammenarbeit.

Zufriedene Mitarbeitende sind unsere Referenz: Gemäss einer aktuellen, in 37 Alterseinrichtungen durchgeführten Mitarbeiterbefragung der Firma Qualis evaluation, belegt die Hauserstiftung bei der Gesamtzufriedenheit mit 92 Prozent den Spitzenplatz.

Heute und morgen

Qualifiziertes Fachpersonal erlaubt es uns, in verschiedenen Bereichen Ausbildungsmöglichkeiten anzubieten. Zur Zeit absolvieren eine Lernende als Köchin und eine Lernende als Fachfrau Betreuung ihre Ausbildung bei uns.

Interessieren Sie sich für eine Ausbildung als Köchin/Koch beziehungsweise Fachfrau/Fachmann Betreuung? Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit, in unserer Institution zu schnuppern. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme:

Für Fachmann/Fachfrau Betreuung unter Telefon 044 344 20 55 oder per E-Mail.

Für Koch/Köchin unter Telefon 044 344 20 53 oder per E-Mail.

Stellen

Für unser kleines Alters- und Pflegeheim mit 39 Bewohnerinnen und Bewohnern in Zürich-Höngg suchen wir per 15. Mai 2020 oder nach Vereinbarung eine motivierte

Stellvertretende Pflegedienstleiterin 80%

Aufgabenbereich:

  • Sie vertreten die Pflegedienstleitung und tragen die Tagesverantwortung für den optimalen Ablauf im Bereich Pflege und Betreuung
  • als stellvertretende Pflegedienstleiterin arbeiten Sie aktiv 40% in der Pflege
  • Sie sind mitverantwortlich für einen qualitativ hochstehenden und ökonomischen Ablauf im pflegerischen Bereich

Anforderungen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Pflegefachfrau HF/AKP
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Geriatrie-Pflege
  • von Vorteil haben Sie bereits Führungsaufgaben wahrgenommen oder eine Weiterbildung in diese Richtung abgeschlossen
  • Sie sind kommunikativ, offen und herzlich, nehmen die Bedürfnisse und Anliegen der Bewohnenden und Angehörigen wahr und führen unser vielseitiges, langjähriges Team mit Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Sie haben gute BESA-Kenntnisse und sind versiert im Umgang mit Easy Doc
  • Sie besitzen eine hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
  • Sie verfügen über unternehmerisches, betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Sie verstehen und sprechen einwandfrei Schweizerdeutsch
  • Sie bringen Erfahrung mit in der Berufsbegleitung von Auszubildenden (AGS, FaBe, FaGe, Dipl. Pflegefachperson HF)
  • Sie sind im Alter von 35 – 45 Jahren

Ihre Perspektiven:

  • ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet erwartet Sie
  • ein eingespieltes und vielfältiges Team unterstützt Sie in Ihrem Arbeitsfeld
  • wir bieten zeitgemässe Arbeitsbedingungen, sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mahlzeiten und Getränke werden vom Arbeitgeber übernommen
  • keine geteilten Dienste, keine Nachtwache
  • Arbeitsort in der Nähe der öffentlichen Verkehrsmittel

Entspricht dies Ihren Vorstellungen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Hauserstiftung Höngg Wohnen im Alter
Pflegedienstleitung Karin Schweizer Fischer
Hohenklingenstrasse 40 8049 Zürich

schweizer@hausersiftung.ch

Hand und Herz

Jeweils am Nachmittag von 14.30 bis 16.30 Uhr organisieren Freiwillige in der Cafeteria einen Restaurationsbetrieb. Der Einsatz wird zu zweit geleistet und von den Bewohnerinnen und Bewohnern, aber auch von auswärtigen Gästen sehr geschätzt. Verstärkung des Freiwilligen-Teams ist jederzeit willkommen.

Es gibt Bewohnerinnen und Bewohner, die kaum Besuche bekommen. Deshalb suchen wir immer wieder Freiwillige, die von Zeit zu Zeit vorbeischauen und sich mit ihnen unterhalten. Damit eine persönliche Beziehung zur Pensionärin, zum Pensionär aufgebaut werden kann, sollten die Besuche regelmässig und längerfristig stattfinden.

Falls Sie sich für ein freiwilliges Engagement interessieren, kontaktieren Sie bitte die Institutionsleitung unter Telefon 044 344 20 50 oder per E- Mail.